Hypnosetherapie in Nürnberg

Behandlung von Angst und Panikstörungen

Hilfe bei Panik und Angst in Nürnberg

Wenn Angst Ihr Leben dominiert, geht Lebensqualität verloren!

Die Wahrscheinlichkeit einmal in seinem Leben an einer Angststörung zu erkranken liegt bei fast 10%. Die Ausprägungen sind dabei sehr vielfältig. Häufig zweifeln Betroffene lange Zeit an sich selber, bevor sie sich professionelle Hilfe suchen. Ursachen für Angst enstehen häufig in der Kindheit oder bei intensiven Belastungen im Erwachsenenalter. Die Ursachen sind für den Betroffenen häufig nicht mehr ausmachbar. Vermeidungsverhalten ist häufig, so dass Ängste oft jahrzehntelang unbehandelt bleiben. Dabei ist Angst ein grundlegendes Gefühle, das jeder von uns hat. Wenn die Angst zu groß wird, dann wird es eine Belastung. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Häufig gibt es unverarbeitete Erlebnisse, die dann bei zusätzlichen Belastungen zu Angst oder Panik führen.

Formen von Angst

Angst ist erstmal eine normale, biologisch sinnvolle Reaktion, die uns in der Evolution das Überleben ermöglicht hat. Der Körper reagiert blitzschnell, um sich auf Kampf oder Flucht einzustellen. Andere wichtige Körperfunktionen werden dabei reduziert. Wenn Angst in ungewünschten Situationen oder als Dauerzustand auftritt, dann belastet uns das und kann krank machen. Typische Formen, wie Angst auftreten kann:

  • Spezifische Phobien: Furcht, bezogen auf bestimmte Situation oder Objekte. Dies können zum Beispiel Spinnen, Mäuse oder Schlangen sein. Oder Situationen wie Flugreisen, Zahnarzttermine oder Prüfungen.
  • Agoraphobie: Die Angst, sich auf großen, freien Plätzen aufzuhalten. Die schließt Situationen ein, sich in der Öffentlichkeit aufzuhalten. Betroffene gehen irgendwann nicht mehr aus der eigenen Wohnung, um die Symptome zu vermeiden.
  • Soziale Phobie: Angst vor der Beobachtung und Bewertung durch Andere. Die Furcht vor Kritik geht hier weit über Schüchternheit hinaus. In einer Gruppe zu sprechen, eine Präsentation zu halten oder neue Menschen kennen zu lernen sind häufige Themen.
  • Generalisierte Angststörung: Ein anhaltender Zustand der Besorgnis. Diese bezieht sich nicht auf bestimmte Situationen oder Gedanken, sondern ist allgegenwärtig und bestimmt das Leben.
  • Panikstörung: Angstattacken, die nicht nur in bestimmten Situation auftreten. Eine Panikattacke kommt überraschend und kann überall auftreten. Diese Anfälle dauern wenige Minuten bis hin zu 30 Minuten, sind körperlich sehr anstrengend und belasten den Betroffenen sehr, weil eine auslösende Ursache nicht erkannt werden kann.

Behandlung von Angststörungen und Panikstörungen

Ängste basieren auf ungelösten Themen. Der Körper und die Psyche haben im Moment keine bessere Lösung parat, als mit Symptomen zu reagieren.

Ängste wollen verstanden werden. Entspannungstrainings reichen meist nicht.
Ängste wollen verstanden werden. Alleine kommen Betroffene meist nicht weiter. Im Coaching und in der Psychotherapie in meiner Praxis in Nürnberg wende ich sehr wertschätzende und gut verstehbare Methoden ein, mit denen ich mit dem Klienten zusammen versuche, hinter die Kulissen zu schauen. Lösungsideen werden erarbeitet und ausprobiert.

Weitere Informationen zur Behandlung auf meiner Seite: