Hypnosetherapie in Nürnberg

Hypnotherapie Reportage » Dr. Gunther Schmidt im SWR

Reportage über Hypnotherapie im WDR

Hilft Hypnotherapie? Und wie kann die Psychotherapie bei Angst, Essstörungen, Asthma und Allergien eingesetzt werden? Die 43 minütige Fernseh-Reportage vom SWR gibt Aufschluss und überraschende Antworten.

Die Journalistin begleitet zwei Patienten auf Ihrem Weg. Sie filmt die Behandlung mit Hypnotherapie und testet auch selber, wie Hypnose als Heilmethode wirkt. Sie hat ein eigenes Thema: Angst vor engen Räumen und Fahrstuhlangst.

Dr.Gunther Schmidt ist Hypnotherapeut. In seiner Klinik führt er die Sitzungen durch, lässt sich dabei filmen und gibt Auskunft zu Fragen.

Sequenzen der Reportage

  • 00:15   Vorstellung der Praxisfälle.
    • Fall 1: Eine Patientin mit Problemen beim Atmen, Allergien, Asthma und häufig Todesangst.
    • Fall 2: Eine zweite Patientin mit Essstörungen seit 14 Jahren. Magersucht, Bulimie und Alkoholabhängigkeit. Nach vielen Therapien suchen beide Hilfe in der Hypnose.
    • Fall 3: Angst vor engen Räumen und Fahrstuhlangst.
  • 02:11 Was ist Hypnotherapie?
  • 02:30 Auflösung von Fahrstuhlangst mit Hypnotherapie
  • 03:20 Bulimie und Alkoholismus seit über 17 Jahren
  • 05:30 Zahnärztin mit Atemnot, Allergien und Angst vor Ersticken

  • 11:00 Fortsetzung Fall Bulimie und Alkoholismus. Wie kann es geschafft werden neue Kompetenz aufzubauen um wieder die Regie für das eigene Erleben zu übernehmen?
  • 18:40 Fortsetzung Platzangst & Fahrstuhlangst. Wie kann man durch innere Bilder Lösungen erzeugen und das innere Erleben neu gestalten?
  • 23:35 Fortsetzung Atemnot und Allergien. Verankerung der neuen inneren Bilder im Gedächtnis.
  • 24:40 Fortsetzung Bulimie: Die Rolle der Eltern und Anerkennung durch Leistung.
  • 27:15 Fortsetzung Atemnot in Begleitung von Partner 2 Monate später. Wie funktioniert die neue Lösung unter Belastung? Unterstützung eines selbstwirksamen, kompetenten Ichs.
  • 32:58 Fortsetzung Bulimie. 2.Sitzung. Deutung des problematischen Verhaltens als Lösungsversuch und Loyalität. Und die Einsicht, dass Veränderung auch einen realistischen Zeitraum benötigt in der manchmal noch die alten Lösungsversuche angewendet werden.
  • 40:10 Was hat die Behandlung gebracht? Wie geht es den Patienten im Laufe der Zeit?
    • Fall 1: Die Patientin mit Problemen beim Atmen, Allergien, Asthma und häufig Todesangst benötigt keine Medikamente mehr und ist beschwerdefrei.
    • Fall 2: Die Patientin mit chronischen Essstörungen und Alkoholabhängigkeit hat immer längere Phasen, in denen sie keinen Alkohol trinkt. Sichtweisen haben sich geändert. Aber der Weg der Heilung ist noch nicht abgeschlossen.
    • Fall 3: Die Patientin mit Angst vor engen Räumen und Fahrstuhlangst kann jetzt wieder mit dem Aufzug fahren. Sie hat das Gefühl der Angst jetzt selber in der Hand.

Hypnose in meiner Praxis in Nürnberg

Hypnose setze ich in meiner Praxis in Nürnberg im Coaching und in der Psychotherapie ein. Hypnotherapie beschäftigt sich dabei mit unwillkürlichen und unbewussten Prozessen, die in uns ablaufen. Innere Bilder und Verständnis sollen helfen die unbewussten Prozesse in einer für uns hilfreichen Weise zu aktivieren.

Die Behandlung ist dabei wie ein Gespräch in einem sehr entspannten Zustand. Durch gezieltes Fragen wird bestimmtes Erleben und innere Bilder gefördert, die den therapeutischen Prozess unterstützen sollen. Ich mache immer wieder Angebote oder Vorschläge für mögliche Veränderungen und hilfreiche innere Bilder. Immer wieder wird das Unterbewusstsein gezielt einbezogen.

Hypnose zu therapeutischen Zwecken wird Hypnosetherapie bzw. Hypnotherapie genannt. Der Zielzustand heißt eigentlich Trance und ist mit einem sehr fokussierten und entspannten Zustand vergleichbar. Der Einsatzbereich für Hypnotherapie ist sehr breit, z.B. Schmerzbehandlung, Psychosomatik, Psychotherapie, Behandlung von Ängsten und viele mehr.

Hypnose ist insbesondere da stark, wo wir ungewünschte oder hinderliche Gewohnheiten haben. Diese Muster laufen in der Regel sehr schnell und automatisch ab. Angst, ungesundes Essverhalten oder Arbeitssucht sind gute Beispiele für solche Muster.

In der Therapie geht es häufig um eine erfolgreiche Bewältigung einer Herausforderung in der Vergangenheit. Unter Hypnose erhält man leichter Zugang zu damaligen Emotionen, Körpergefühl und Gedanken. Unter Zuhilfenahme neuer persönlicher Ressourcen und innerer Bilder gilt es die alte Herausforderung zu bewältigen. Und diese Bewältigung in der Vorstellung muss im Alltag in kritischen Momenten verfügbar gemacht werden, damit die alten Denk- und Verhaltensmuster unterbrochen werden können.

Schwerpunkte in meiner Praxis

Stress und psychische Folgeerscheinungen von Stress sind die häufigsten Themen meiner Klienten. Dazu gehören häufig Angst, Panikanfälle, Schlafstörungen, Burnout Symptome, Erschöpfung usw.