Hypnosetherapie in Nürnberg

Dauerbelastung Tinnitus – Nie wieder Stille!

Dauerbelastung Tinnitus – Ursachen und Behandlung

Kurze Zustände ungewünschter Ohrgeräusche nach Ausnahmesituationen wie starkem Lärm oder Stress kennen viele. Meist geht das schnell vorüber. Was aber, wenn diese Geräusche nicht mehr aufhören?

Hält das Ohrgeräusch mehrere Stunden an, so sollte unbedingt eine ärztliche Abklärung erfolgen. Gerade in der Anfangszeit eines Tinnitus sind medizinische Maßnahmen oft sehr erfolgreich.

Eine detaillierte Ursachenklärung ist nötig. So können z.B. auch Verspannungen im Nacken oder Kiefer und Bluthochdruck mit verursachend sein. Neben dem Ohrgeräusch können zusätzliche Beeinträchtigungen des Hörens vorliegen (Hörsturz), die umgehend behandelt werden müssen um eine größtmögliche Heilungs-Chance zu haben.

Wie lässt sich ein Tinnitus erklären?

Tinnitus hört sich an wie das Rauschen einer Stereoanlage in der gerade keine Musik läuft und bei der Sie die Lautstärke zu hoch gedreht haben. Ein Hintergrundrauschen. Wenn andere Geräusche im Raum sind, dann ist es kaum wahrnehmbar. Wenn es still wird, dann ist das Rauschen gut hörbar. Das heißt – Es gibt keine Stille mehr!

Im Ohr sind einige Sinneszellen beeinträchtigt. Dahinter liegende Sinneszellen versuchen dies durch Überfunktion auszugleichen, auch wenn gerade nichts zu hören ist. Durch diese Übersteuerung (Lautstärkeregler zu hoch) entsteht auch bei Stille ein Rauschen. D.h. es ist eigentlich eine „Fehlfunktion“ von Sinneszellen, die es eigentlich gut meinen.

Behandlung von Tinnitus

Die Beschwerden verschwinden in der Mehrzahl der Fälle wieder von alleine. Neben der ärztlichen Behandlung ist es wichtig einigermassen ruhig zu bleiben und nicht zu viele Gedanken und Aufmerksamkeit auf die Symptome zu legen. Erhöhte Aufmerksamkeit macht den Tinnitus erst in der Wahrnehmung stärker und diese Wahrnehmung wird zur Realität.

Wenn die anfängliche medizinische Behandlung keinen Erfolg hat, dann bringt sie nach mehreren Wochen meistens auch keine Besserung mehr. Es gilt dann mit dem Tinnitus zu leben. Verschiedene Methoden und Therapien versuchen dabei zu unterstützen.

Tinnitus ist eines der Anwendungsgebiete von Hypnose und Hypnotherapie. In meiner Praxis für Coaching und Psychotherapie in Nürnberg biete ich die Behandlung von Tinnitus an. Das Ziel ist die Reduktion des Störgeräusches und die Verminderung der mit dem Tinnitus verbunden Belastung. Hypnose und Hypnotherapie sind dabei begleitende, unterstützende Behandlungen neben der eigentlichen medizinischen Versorgung.